suchen:   im Shop    in Webseiten


 


Service-Menü

Antikörper Vermarktung

Produktion von polyklonalen Antikörpern

Herstellung von polyklonalen Antikörpern in Kaninchen

Herstellung von polyklonalen Antikörpern gegen Proteine

Herstellung von polyklonalen Antikörpern gegen Peptide


Antikörper Vermarktung

Die Antikörperproduktion ist sehr zeit- und arbeitsaufwendig. Vielen Wissenschaftlern fehlen oft die notwendigen Antikörper.

Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Antikörper zielgerichtet zu vertreiben. AntiProt findet für Sie Wissenschaftler aus der ganzen Welt, die Ihre Antikörper benötigen. Wir portionieren, testen und liefern die Antikörper an den richtigen Adressaten.


Haben Sie Interesse, Ihre Antikörper zu vertreiben, so kontaktieren Sie uns, und unser gesamtes Know-how steht Ihnen zur Verfügung.


Produktion von polyklonalen Antikörpern

Wir produzieren für Sie polyklonale Antikörper gegen Proteine und Peptide. Projektbezogene Preisangaben erhalten Sie bei uns über Kontakt.


Herstellung von polyklonalen Antikörpern in Kaninchen

Plan:
0. Tag:Entnahme der Präimmunserum (5 ml) und Zusendung für Austestung
1. Tag:Primärimmunisierung mit Antigen in CFA
20. Tag:1. Boost mit Antigen in IFA
30. Tag:2. Boost mit Antigen in IFA
40. Tag:3. Boost mit Antigen in IFA
60. Tag:Blutentnahme (15 – 20 ml) und Zusendung von Blutseren zur Analyse
4. Boost mit Antigen in IFA
75. Tag:Blutentnahme und Zusendung von Blutseren


Nach der Analyse des Blutserums nach dem 4. Boost sollten Sie entscheiden, ob die Kaninchen weiter immunisiert werden sollen oder die Versuche enden.

Herstellung von polyklonalen Antikörpern gegen Proteine

Für die Immunisierung von zwei Kaninchen (Standartprotokoll) werden wir ca. 2 mg von einem Antigen in verschiedenen Formen benötigen:
  • lösliches natives oder denaturiertes Protein
  • unlösliches natives oder denaturiertes Protein
  • nativ- oder denaturierende Elektrophoresgelbanden

Herstellung von polyklonalen Antikörpern gegen Peptide

Falls Sie polyklonale Antikörper gegen Peptide produzieren wollen, wären folgende Schritte notwendig:
  • Protein-Epitopanalyse (kostenlos)
  • Peptidsynthese
  • Konjugation der Peptide mit KLH, BSA, Ovalbumin oder Thyroglobulin
  • Herstellung von polyklonalen Antikörpern in Kaninchen






© 2017 AntiProt - Impressum